Christina0

CHRISTINA VIOL

 

In kurzer Zeit gelang es ihm, die bis dahin im Buchdruck verwendeten Blei- und Zinklinien durch die Entwicklung hochpräziser Messinglinien zu ersetzen, wodurch Hermann Berthold sich und seinem Unternehmen rasch internationale Geltung verschaffte. Der seinerzeit geprägte Begriff „Präzis wie Berthold-Messing“ wurde zum Synonym für höchste Präzision und Qualität schlechthin und ist bis heute und auch künftig die Leitlinie der Produktphilosophie des Hauses Berthold.

 

Hermann Berthold, inzwischen ausgewiesen als Präzisionspragmatiker, erhielt im Jahre 1878 von den führenden Schriftgießereien Deutschlands den ehrenvollen Auftrag, die im Verlauf der Zeit ungenau gewordene Einheit des Didot-Systems auf der Grundlage des Meters neu festzulegen. Das Meter weist danach 2660 typografische Didotpunkte auf.